Corona-Hinweise

CORONA Hinweise

Aufgrund der Corona-Pandemie sind im Jobcenter Kreis Paderborn zur Zeit nur Vorsprachen mit einem Termin möglich.

Sie möchten ein Anliegen persönlich klären? Nach schriftlicher Einladung kann ein persönliches Beratungsgespräch erfolgen. Dies wird in speziell dafür hergerichteten Büros stattfinden. Kontaktieren Sie uns telefonisch um einen Termin zu vereinbaren.

Für alle weiteren Anliegen erreichen Sie uns folgendermaßen:

Telefonisch:
Allgemeine Anfragen und Mitteilungen: 0 52 51 / 5409-0
Akute Notlagen oder drohende Obdachlosigkeit: 0 52 51 / 5409-600

per E-Mail:
Paderborn-Geldleistungen@jobcenter-ge.de oder Paderborn-Vermittlung@jobcenter-ge.de

 

FFP2-Masken für Empfängerinnen und Empfänger von ALG II

Die Verpflichtung zum Tragen von OP- oder FFP2-Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften stellt viele Empfänger von ALG II vor Herausforderungen.

Die Bundesminister Hubertus Heil und Jens Spahn haben sich deshalb darauf verständigt, dass Menschen, die Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende beziehen, FFP2-Schutzmasken zur Verfügung gestellt werden. Die Berechtigten sollen 10 Masken über eine Apotheke beziehen können. Sie werden hierzu ein Schreiben von ihrer Krankenkasse bzw. -versicherung erhalten, gegen dessen Vorlage sie bei einer Apotheke die Masken bekommen. Eine Eigenbeteiligung ist nicht vorgesehen.

 

Weitere kostenlose Masken per E-Mail bestellen

 

Beantragung von weiteren Schutzmasken per E-Mail

Zusätzlich zur bundesweiten Verteilung von Schutzmasken über die Krankenkassen und Apotheken stehen den Paderborner Hilfebedürftigen nun noch Masken der Landesregierung NRW zur Verfügung, die durch den Krisenstab des Kreises Paderborn und das Jobcenter verteilt werden. Die Verteilung erfolgt kontaktlos: Als Empfängerin und Empfänger von ALG II können Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Bedarf anmelden und bekommen die Masken direkt postalisch zugesendet.

Es ist hierbei kein Antrag notwendig. Die Daten werden lediglich mit den bei uns gespeicherten Daten abgeglichen. Es erfolgt ausdrücklich keine Bedürftigkeitsprüfung.

Bitte melden Sie Ihren Bedarf per E-Mail unter:

Paderborn.Schutzmasken@jobcenter-ge.de

oder telefonisch unter 05251 5409 0. Da die telefonischen Kapazitäten nur begrenzt zur Verfügung stehen, nutzen Sie bitte vornehmlich die Bedarfsmeldung per E-Mail.

 

Digitale Ausstattung für das Homeschooling

Das Jobcenter Kreis Paderborn bezuschusst die technische Ausstattung von Schülerinnen und Schülern, damit diese am Distanzunterricht teilnehmen können. So können z.B. Tablets, Laptops oder auch Drucker gefördert werden. Weitere Informationen und rechtliche Hinweise

Zur Beantragung der Leistungen benötigen Sie einen Nachweis der Schule. Diesen können Sie HIER abrufen.

 

Online-Service:
Mit dem Aufruf des folgenden Links verlassen Sie unsere Webseite und werden weitergeleitet zur Webseite der Bundesagentur für Arbeit:

Sozialschutz-Paket:
Einen Überblick über das Sozialschutz-Paket erhalten Sie in unserem Flyer:

Paderborner Krisennetzwerk für ratsuchende Selbständige:
Das Paderborner Krisennetzwerk bietet Unterstützung für ratsuchende Unternehmerinnen und Unternehmer in unterschiedlichen Krisensituationen.

Mit dem Aufruf des folgenden Links verlassen Sie unsere Webseite und werden weitergeleitet zur Webseite des Paderborner Krisennetzwerkes:

Copyright © 2021 Jobcenter Kreis Paderborn