Login

HörBar – Selbsthilfe zum Reinhören auch im Jobcenter

Oft haften der Selbsthilfe gewisse Vorurteile an. Gerade junge Menschen sind sich unsicher und sollen durch die HörBar sensibilisiert werden.

v.l.: Hanna Bielefeld (Junge Selbsthilfe) und Anna Sander (Jobcenter) freuen sich auf die Kooperation und hoffen junge Menschen helfen zu können.

Oft haften der Selbsthilfe gewisse Vorurteile an. Gerade junge Menschen sind sich unsicher und sollen durch die HörBar sensibilisiert werden.

Das Projekt „Deine Initiative – Deine Chance (INIC)“ des Jobcenters hilft jungen Menschen durch persönliche Gespräche und gezieltes Coaching ihre beruflichen Ziele zu verwirklichen. In den Gesprächen stellt sich oftmals heraus, dass die Menschen Probleme haben, die nicht durch das Jobcenter behoben werden können.

Um diesen Menschen die Möglichkeit zu geben, sich über das Thema Selbsthilfe zu informieren, steht in der Zeit bis zum 20. August 2018 die HörBar in den Räumlichkeiten des Jobcenters bereit. Hier können exklusive Einblicke durch verschiedene Hörsequenzen gewonnen werden, um Zugangswege zu Selbsthilfegruppen zu schaffen.

Bis zum 1. Juli können die Projektteilnehmer von diesem Angebot profitieren. Anschließend ist es auch anderen jungen Erwachsenen möglich, die Hörsequenzen auf den Fluren des Bereiches „unter 25-Jährige“ in Anspruch zu nehmen.
„Sowohl das Projekt „INIC“ als auch das Projekt „Junge Selbsthilfe“ der Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn zielen auf junge Erwachsene im Alter zwischen 18 – 35 Jahren ab und bieten den perfekten Anlass für die Ausstellung der HörBar“ sind sich Anna Sander und Hanna Bielefeld einig.

Ermöglicht wird die HörBar durch das Projekt „Junge Selbsthilfe“ mit der Förderung der Krankenkasse BKK mobil oil.

Zurück

Copyright © 2018 Jobcenter Kreis Paderborn